Wohlstandsexplosion: Die KV-Prämien sinken

Prämiensenkung in der Krankenversicherung 2022: Wohlstandsexplosion!
Lesezeit < 1 min

Heute hat das Bundesamt für Gesundheit die Prämien der Grundversicherungen in der Krankenversicherung für das nächste Jahr publiziert. Auf Priminfo kannst du ab sofort die 2022er Prämien einsehen und deine persönliche Prämienlast berechnen. Wahnsinn, die erste effektive Senkung der durchschnittlichen Versicherungsprämie in der Schweiz seit 2008 – um satte 0.2%. Ich weiss gar nicht, wohin ich diese Wohlstandsexplosion investieren soll. Sowohl bei der kleinen Comtessa, dem kleinen Lord als auch bei Graf und Ex-Gräfin dürfen wir uns auf Prämiensenkungen in der Grössenordnung von unfassbaren ein bis zwei Franken freuen. Bei den Kindern ergibt sich gar das riesige Einsparungspotenzial von zusammen 16.80 Franken, wenn wir ihre Versicherung zur günstigsten am wenigsten teuren Konkurrenz zügeln. Nach Abzug der Portokosten für die zwei Einschreiben reicht die Ersparnis fast schon für eine Tasse Espresso, wow.

Okay, Ende mit dem Sarkasmus. Es ist, wenngleich man von einem Pandemie-bedingten Einmaleffekt ausgehen muss, für uns das zweite Jahr in Folge, dass der KV-Block in den Budgets nicht erweitert werden muss.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.